Jugendarbeit Wasserschloss

Die Jugendarbeit schaut in beiden Gemeinden auf eine mehr als 10-jährige Tradition zurück. In Gebenstorf wurden verschiedenste Projekte zu allen möglichen Themen im Treff unter der Turnhalle an der alten Landstrasse oder anderswo im Dorf mit Jugendlichen durchgeführt. Auch in Turgi wurden die Jugendlichen durch die Jugendarbeit in Veranstaltungen verschiedenster Art begleitet. Das Jukatu und die Räumlichkeiten der Jugendarbeit im Bauernhaus sind zu festen Bestandteilen der "Turgemer" Kultur geworden.

Durch die unzähligen Gemeinsamkeiten, die wilde Durchmischung der Schülerinnen und Schüler, die unumgängliche Zusammenarbeit der zwei Jugendarbeitsstellen und den daraus resultierenden Synergien, haben sich die Jugendarbeiter der zwei Gemeinden schon längere Zeit für eine gemeinsame Jugendarbeit eingesetzt.

An der Sommergemeinde  Gebenstorf vom 1. Juni 2012 sowie an der Sommergemeinde Turgi vom 14. Juni 2012, haben beide Gemeinden einer gemeinsamen Jugendarbeit zugestimmt. Am 13. August 2012 wurde der Vertrag zur Jugendarbeit Wasserschloss von den zuständigen GemeinderätInnen unterschrieben.